Wer wir sind und was wir wollen

20171118_094643aa.jpg

Die Offenen Werkstätten Würmtal sind ein Zusammenschluss von z.Zt. 25 Personen aus dem Würmtal, die mehrere Werkstätten für die private Nutzung durch Bürger bereitstellen wollen. Großes Vorbild ist das Haus der Eigenarbeit HEi in Haidhausen. Die Gründung eines gemeinnützigen Trägervereins wird voraussichtlich im Januar 2018 erfolgen, dann wird es um die Suche nach Räumlichkeiten und um das Einwerben von Sachspenden und Fördermitteln gehen.

Neben dem Technischen und Handwerklichen sollen auch Kunst und Kreativität nicht zu kurz kommen. Eine Cafeteria soll dem Austausch von Ideen und Erfahrungen dienen, in Kursen und durch individuelle Fachberatung können die Nutzer neue Fähigkeiten erwerben. Diese Leistungen werden gegen einen Kostenbeitrag erbracht werden, eine Vereinsmitgliedschaft wird dazu nicht erforderlich sein.

Sie möchten sich persönlich bei unserem Projekt mit einbringen? Neue, ehrenamtlich tätige Vereinsmitglieder sind uns herzlich willkommen! Sie sollen die Ausstattung und Funktion der Werkstätten gestalten und organisieren. Der laufende Betrieb muss längerfristig durch bezahlte Kräfte gewährleistet werden.

Diese Seiten sind noch etwas provisorisch und werden voraussichtlich oft aktualisiert werden, so wie der Aufbau der Werkstätten voranschreitet. Es kann sich lohnen, hier immer mal wieder nachzusehen.